Unsere Jungs der WK 2 (1999-2001) wurden am 29.10.2014 souverän Stadtmeister und sie qualifizierten sich hierdurch für das Bezirksfinale in Remscheid. Hierbei kassierten wir im gesamten Turnierverlauf nicht einen Gegentreffer und das, obwohl unser Team fast ausschließlich aus jüngeren Spielern der Jahrgänge 2000 und 2001 bestand!

Die Auslosung ergab, dass wir in der Vorrundengruppe gegen die Schwertstrasse, die Geschwister-Scholl-Schule und das Gymnasium Vogelsang antreten mussten.

Gleich im ersten Spiel kam es zum Derby mit unserem Nachbargymnasium, der Schwertstrasse, das klar mit 3:0 gewonnen wurde. Aus einer sicheren Abwehr um Abwehrchef Simon heraus erspielten wir uns zahlreiche Torchancen. In der 7. Min. nutzte Ilyas eine schöne Kopfballvorlage von Kerim zum 1:0. Sechs Minuten später schloss Ben ein herrliches Solo überlegt zum 2:0 ab. Ein weiterer Sololauf von Ben konnte nur durch ein Foul im 16er gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte der gefoulte Spieler sicher. Der Start ins Turnier war somit geglückt. Das 2. Spiel gegen die ebenfalls im 1. Spiel siegreiche Mannschaft der Geschwister-Scholl-Schule begann verhalten. Unsere erste Torchance nach einer scharf getretenen Ecke nutzte Tayip zum 1:0 in der 13. Min. Dies war gleichzeitig der Endstand, da unsere Mannschaft geschickt verteidigte und keine Chance des Gegners mehr zuließ. Somit hätte für den Einzug in die Finalrunde schon ein Unentschieden im letzten Spiel gegen das Gymnasium Vogelsang gereicht, doch auch hier spielte unsere Mannschaft auf Sieg. Die Führung erzielte llyas mit einem strammen Schuss aus 15 m ins lange Eck. Kerim und Nusret erhöhten kurze Zeit später auf 3:0. Vorausgegangen waren beide Male wunderschöne Kombination, wo der besser postierte bedient wurde. Kerim revanchierte sich kurze Zeit später, tankte sich durch und legte ab auf Albert, der dem Torhüter mit einem wuchtigen Schuss aus 5 m keine Chance ließ. Das Spiel endete 4:0 und wir qualifizierten uns für die Finalrunde gegen die THS und die Gesamtschule Solingen mit 9 Punkten und 8:0 Toren aus 3 Spielen.

Im ersten Spiel der 3er-Gruppe trafen wir nun auf das Team der THS, in dem Torchancen Mangelware blieben. Beide Teams verteidigten gut und ließen außer harmlosen Distanzschüssen nichts zu. Die einzige Ausnahme bot die Riesenchance von Ben, der aus aussichtsreicher Position nach einem schönen Dribbling haarscharf am langen Pfosten vorbeischoss. Somit endete diese Partie 0:0. Nach einer 5 minütigen Pause stand dann das zweite Spiel an gegen die Gesamtschule Solingen. Die frühzeitige 1:0 Führung, erneut nach einer scharf hereingebrachten Ecke von Ben, stellte auch den Endstand dar, weil die Gesamtschule noch eine hundertprozentige Torchance ausließ (die einzige gegen uns im gesamten Turnierverlauf!) und wir wiederholt am glänzend reagierenden Torhüter gescheitert sind.

Nun war zittern angesagt, da die THS mit einem höheren Sieg noch an uns vorbeiziehen konnte. Die Gesamtschule Solingen gab im letzten Spiel allerdings nochmal alles (hierfür ein großes Lob!) und ging hochverdient frühzeitig mit 2:0 in Führung (auch der Endstand), sodass wir das Turnier gewinnen konnten.

Bei einer Turnierbilanz von 9:0 Toren in 5 Spielen und nur einer wirklich zugelassenen Torchance kann man nur sagen: Toll gemacht und Glückwunsch zum verdienten Turniersieg!

Bericht: Stefan Sudhaus