2015WKIFußball_03 Nach unseren so erfolgreichen WK2-Mädchen holen auch unsere WK1-Mädchen den Stadtmeistertitel mit 9 Punkten aus 3 Spielen.

Nach längerer Wartezeit auf einige Teams startete das Turnier mit 4 Mannschaften (2 hatten kurzfristig abgesagt) im Modus jeder gegen jeden. Im ersten Spiel kam es zum Derby mit dem Gymnasium Schwertstraße. In einer sehr ausgeglichenen Partie konnten wir in der 13. Minute nach Annas Alleingang und ihrem satten Abschluss ins lange Eck mit 1:0 in Führung gehen. Große gegnerische Torchancen ließ unsere gut stehende Abwehrreihe um die starke Abwehrchefin Meltem nicht zu. Unsere Konterchancen spielten wir leider nicht konsequent zu Ende, sodass es beim 1:0 blieb.

Im 2. Spiel gewannen wir hochverdient mit 1:0. Hier mussten wir bis zur 18. Minute auf den erlösenden Treffer warten. Anna spielte Leah frei, die dann überlegt zum ersehnten Führungstreffer abschloss. Vorher vergaben wir eine ganze Reihe bester Gelegenheiten. So tauchte Leah bereits in der 1. Minute frei vorm gegnerischen Tor auf und konnte den Ball nicht im Tor unterbringen, in der 2. Minute stand uns gleich 2 Mal der Pfosten im Weg. Weitere 100%-Torchancen ließen wir ebenso liegen: Meltem schoss aus 5 m knapp daneben (5. Minute), ebenso Leah (6. Minute). In der 8. Minute verzog Lara aus 3 m und eine Minute später schoss Anna knapp am Tor vorbei, genauso wie Leah (13. Minute) und Paulina in der 17. Minute. So endete das Spiel nur 1:0.

Im letzten Spiel musste wir aufgrund der im Vergleich zur FALS schlechteren Tordifferenz unbedingt gewinnen, um Stadtmeister zu werden. In dem Match gegen die Sportschule zeigten wir unsere beste Turnierleistung und spielten hochkonzentriert. Anna vergab in der 2. Minute noch in aussichtsreicher Postion. In der 3. Minute gingen wir durch das schönste Tor des Turniers in Führung. Leah trat eine Ecke von der rechten Seite scharf herein und Paulina vollendete per traumhaftem Volleyschuss aus knapp 10m in den rechten Winkel. Bei 2 gegnerischen Chancen war unsere Torfrau Lena hellwach und parierte sicher. In der 14. Minute hätte die selbe Eckballvariante fast erneut zum Erfolg geführt, leider traf Paulina dieses Mal den Ball nicht richtig. Es blieb bis zum Ende beim 1:0.

Somit wurden wir nach einer tollen Mannschaftsleistung mit der Maximalausbeute von 9 Punkten aus drei Spielen ohne Gegentor Stadtmeister. Dies ist der 3. Stadtmeistertitel in diesem Schuljahr bei 5 gemeldeten Mannschaften und einem dritten Platz!

Bericht: Stefan Sudhaus