2016FußballJuWk2Unsere Jungs der WK 2 (2000-2002) konnten ihren Stadtmeistertitel aus dem letzten Jahr leider nicht verteidigen, erreichten aber einen guten 3. Platz. Der Start ins Turnier verlief schleppend. Im ersten Spiel gegen das Gymnasium Vogelsang agierten wir aus einer sicheren Abwehr um Abwehrchef Simon. Leider konnten wir unsere beiden Großchancen durch Ben und Antonio nicht nutzen, sodass die Partie 0:0 endete. Im zweiten Spiel gegen die Alexander-Koppel-Gesamtschule drängten wir den Gegner in die Defensive und erspielten uns Chance um Chance. Nach einer Ecke in der 3. Minute setzte sich der aufgerückte Innenverteidiger Albert per Kopf schön durch, leider traf er nur das Lattenkreuz. Zwei Minuten später spielte Julian eine Flanke in den Strafraum, die Antonio leider nicht mehr richtig erreichen konnte, sodass dieser das Ziel knapp verfehlte. In der 10. Minute hatten wir dann erneut den Torschrei auf den Lippen. Ben spielte einen Traumpass auf Ilyas, der den Ball am Torwart vorbei schoss und bereits die Arme hochriss zum Jubeln. Mit Entsetzen stellte er fest, dass auch dieses Mal das Aluminium im Weg stand. Es kam, wie es kommen musste. Bei dem einzigen Angriff des Gegners kassierten wir nach einer Unachtsamkeit im Mittelfeld das 1:0. Unsere Mannschaft steckte nicht auf und erzielte in der letzten Sekunde das 1:1. Ben nahm einen hohen Ball herrlich mit der Brust an und traf durch einen Schuss aus der Drehung zum hochverdienten 1:1. Somit war vor unserem letzten Spiel gegen die Schwertstrasse klar, dass wir gewinnen müssen, um ins Halbfinale einzuziehen. In diesem Spiel knüpften wir an unsere gute Leistung aus dem 2. Spiel an und hatten dieses Mal auch eine deutlich bessere Chancenverwertung. Bereits früh gingen wir durch Ben mit 1:0 in Führung, Antonio erhöhte kurze Zeit darauf auf 2:0.
Im Halbfinale ging es gegen die Geschwister-Scholl-Schule. Yasar erzielte hier in der 7. Minute das 1:0 und Noel erhöhte nach einem schön herausgespielten Angriff in der 10. Minute auf 2:0. Weitere gute Konterchancen konnten wir leider nicht nutzen. In der 2. Minute der Nachspielzeit fiel der Anschlusstreffer für die Geschwister-Scholl-Schule. Wer jetzt mit dem längst überfälligen Abpfiff gerechnet hatte, sah sich leider getäuscht. Ein zweifelhafter Freistoß in der 5. Minute der Nachspielzeit sprang unserem Verteidiger Erik unglücklich gegen die Hand. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Unser Torhüter Leon tauchte in die richtige Ecke ab und bekam die Fingerspitzen an den Ball, doch leider konnte er ihn nicht entscheidend abwehren.

2016FußballJuWk2_02 2016FußballJuWk2_04

Somit ging es in die Verlängerung. Hier hatten wir erneut Pech. Ben setzte sich in der 2. Minute herrlich durch, scheiterte aber am Pfosten. Es ging schließlich ins Elfmeterschießen. Hier sah das Bild ähnlich aus, wie beim Elfmeter in der Nachspielzeit. An 4 von 5 Elfern des Gegners war Leon dran, aber sie landeteten trotzdem alle im Tor. Wir verschoßen den letzten Elfmeter, damit war unser Traum von der Titelverteidigung leider geplatzt.
Im Spiel um Platz drei gewannen wir gegen das chancelose Gymnasium Vogelsang deutlich mit 6:1. Hier trafen Ilyas (3x), Ben (1x), Antonio (1x) und Kerim (1x).

Folgende Spieler gehörten zu unserem Team: Viseth Kreng, Ben Harneid, Ilyas Nas, Simon Wehning, Tayip Karakaya, Albert Ukay, Yasar Car, Can Akman, Julian Geßner, Erik Deriko, Antonio Ciccarese, Anil-Kerim Yazir, Noel Sawatzki und Leon Ziehe

 

2016FußballJuWk2_05 2016FußballJuWk2_06 2016FußballJuWk2_07

2016FußballJuWk2_08 2016FußballJuWk2_09

Bericht: Stefan Sudhaus