2016_Fb_Ju_WK1Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften der WK1 am Weyersberg wurden wir nach einer insgesamt tollen Leistung Dritter, für mehr fehlte das nötige Quäntchen Glück.

Die Auslosung ergab für uns bereits eine schwere Vorrundengruppe mit der FALS (Sportschule) und den beiden letztjährigen Finalisten, der Geschwister-Scholl-Gesamtschule und dem Gymnasium Vogelsang. Los ging es mit der Partie gegen die FALS. Aus einer sicheren Defensive, die in der kompletten Spielzeit keine Torchance zuließ, starteten wir unsere Angriffe nach vorne. In der 15. Minute setzte Kerim einen Kopfball an den Pfosten. Beim Abpraller schaltete er am schnellsten und verwandelte, ebenfalls per Kopf, zum 1:0. Da wir weitere Chancen durch Chris (Kopfball) und Jörn (übers Tor) nicht verwerten konnten, endete das Spiel mit 1:0. Der Start ins Turnier war somit geglückt.

Im 2. Spiel konnten wir durch einen Sieg gegen das Gymnasium Vogelsang bereits den Halbfinaleinzug perfekt machen. Hier hatten wir nach verhaltenem Beginn in der 7. Minute die erste Großchance. Kerim köpfte den Ball nach einer Ecke an die Latte. In der 8. Minute lief Ben nahezu alleine aufs Tor zu. Er zögert leider zu lange und lupfte dann den Ball, statt den Torhüter zu umkurven. Der Lupfer konnte noch von einem zurückeilenden Spieler per Kopf kurz vor der Linie geklärt werden. In der 11. Minute fiel dann das erlösende 1:0. Ben nahm sich den Ball, dribbelte zwei Gegenspieler aus und vollendete mit links ins lange Eck. Da unsere Abwehr erneut nichts anbrennen ließ, buchten wir vor dem letzten Spiel bereits das Ticket fürs Halbfinale.

Im abschließenden Spiel gegen die Geschwister-Scholl-Gesamtschule mussten wir aufgrund unseres schlechteren Torverhältnisses gewinnen, um Gruppensieger zu werden. Gleich zu Beginn hatten wir zwei dicke Möglichkeiten, die wir aber beide nicht nutzen konnten. In der Folge neutralisierten sich die Teams. Kurz vor Schluss führte ein Abstimmungsproblem in unserer Abwehr zu einer freien Schussbahn für den gegnerischen Stürmer, der mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke das 1:0 erzielte. Unser Torwart Alex war machtlos. Somit blieb uns nur der 2. Platz in unserer Gruppe.

Im Halbfinale mussten wir damit gegen den Gruppenersten der Gruppe B, das Humboldt-Gymnasium, antreten. Nach einer guten Anfangsphase mit 2 Gelegenheiten für uns, kassierten wir in der 10. Minute das 1:0. Wir hatten einen einlaufenden Spieler übersehen, der nach einem Pass durch die Gasse unseren Torwart Alex umkurvte und zum 1:0 einschoss. Simon versuchte noch vor der Linie zu klären, erreichte den Ball aber nicht mehr richtig. In der Folge drängten wir auf den Ausgleich. Der Gegner kam kaum noch aus der eigenen Hälfte. Gute Chancen durch Danny (nach einer Ecke), Chris und Ben blieben ungenutzt. Zwei Minuten vor dem Ende fiel dann der erlösende Ausgleich. Nach einem Pass von Marvin über die Abwehr, war Chris nicht mehr zu halten und er erzielte den erlösenden Ausgleich. Die 5-minütige Verlängerung begann mit einem Schock. Nach einer Ecke konnten wir den Ball nicht klären und kassierten durch einen Sonntagsschuss in den Winkel das 2:1. Leider war dies auch der Endstand.

Da die Schwertstraße, die das andere Halbfinale verlor, nicht mehr zu einem Spiel antreten wollte, einigten sich beide Schulen auf ein Elfmeterschießen. Hier war unser Torwart Alex nur einmal zu bezwingen. Somit reichten uns 2 Treffer von Simon und Philipp zum Sieg im kleinen Finale.

2016_Urkunde_Jungen_WKI   2016_Fb_Ju_WK1_1