Zum 4. Mal gingen unsere 9er-Klassen im Rahmen ihres Sportunterrichtes in die Tanzschule, um in 7 Stunden die Grundschritte ausgewählter Standard- und Lateinamerikanischer Tänze zu lernen. Die Stimmung war von Beginn an gut und spätestens mit dem Einstudieren des Langsamen bzw. Wiener Walzers eingeführt wurde waren die Zeichen auf den Mittelstufenball gesetzt: Wer würde wohl der Tanzpartner werden, mit dem man nach dem Einmarsch den ersten Tanz tanzen würde? War das „Ball-Outfit“ komplett? Was für einen Blumenstrauß bzw. was für ein kleines Geschenk sollte man seiner Tanzpartnerin/seinem Tanzpartner mitbringen?

Am 25.3.17 war es dann endlich soweit und ca 110 Schüler des 9er-Jahrganges strömten in die Tanzschule Kai Koch. Zwei Einmärsche waren nötig, damit alle Klassen gleichermaßen Platz auf der Tanzfläche hatten. Danach herrschte fröhliches Treiben mit Jive, Disco Fox, Cha-Cha-Cha, Rumba, Walzer. Als Abendeinlage präsentierte ein Profi-Tanzpaar ausgewählte Tänze, die mit den gelernten Grundschritten unserer 9er nicht mehr viel gemein hatten. Doch auch Profis können noch die Basics und so tanzten sie mit Florian Over und Thao Dinh eine Runde Disco Fox als Showeinlage, der mit tosenden Beifall belohnt wurde. – Dann war es Zeit, die Discokugel anzuwerfen und die Tanzfläche füllte sich erneut ganz schnell mit unseren Schülern, die jetzt unisono auf ihre gewünschten Hits Freestyle tanzten und sangen. Auch wenn so mancher gerne den Abend verlängern wollte, so musste dieser leider um Mitternacht beendet werden. Doch bevor alle beschwingt heim gingen, erklang aus hundert Kehlen noch ein „Happy Birthday“ für einen Mitschüler, der, so wie viele andere auch,  diesen Abend sicherlich nicht vergessen wird.

Monika de Fries