Aktuelles

 

Liebe ADS-Schulgemeinschaft,

heute möchte ich mich noch einmal an euch und Sie alle wenden und mich von Herzen für die so zahlreichen guten Wünsche für meinen neuen Lebensabschnitt, die liebevollen und wertschätzenden Worte, Karten und Geschenke bedanken.

Der letzte Schultag mit seinem Motto „Time to say goodbye“ war für mich mit seinen zutiefst bewegenden und bunten Abschieds-Überraschungen ein herausragender, erfüllender ADS-Tag, der mir in allen Dimensionen unvergessen bleiben wird und der mich mit Dankbarkeit erfüllt!

@Schülerinnen und Schüler: Liebe Schülerschaft und SV, ich danke euch für die tolle Idee und kreative Umsetzung eures Abschiedsbuches, mit dem ihr mir eine große Freude bereitet habt. Die so ideen- und facettenreiche Gestaltung aus den Klassen und Kursen beeindruckt und berührt mich in besonderem Maße und wird mich in meiner „Nach-ADS-Zeit“ immer wieder begleiten. Es tut so gut, den ADS-Spirit auf jeder Seite eures Buches deutlich zu spüren.

@Eltern: Liebe Elternschaft und Schulpflegschaft, auch wenn ich mich aufgrund der coronabedingten Gegebenheiten und Einschränkungen ja leider nicht in größerem Kreis von Ihnen verabschieden konnte, sind Ihr anerkennender und wertschätzender Dank, Ihre Wünsche und das großzügige Geschenk bei mir angekommen. Ich danke Ihnen von Herzen und kann diese positive, stets kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen auch von meiner Seite in all den Jahren mit immer neuen Herausforderungen an Schule und unsere ADS nur bestätigen.

@Kolleginnen und Kollegen sowie ehemalige Kolleginnen und Kollegen: Liebes Kollegium, Sie haben mir einen so wunderschön lebendigen, fulminanten und überwältigen Abschied gestaltet, der mich zutiefst erfüllt hat und der mich auch in meinem neuen Lebensabschnitt in Dankbarkeit begleiten wird! Ich danke Ihnen allen von Herzen für diese grandiose – selbstverständlich im coronakonformen Rahmen gehaltene – Abschiedsfeier, die in Ihren Planungen und Vorbereitungen bis ins Letzte kreativ durchdacht und dann mit „professionellem“ Schwung und Spritzigkeit von Ihnen einzigartig umgesetzt wurde. Mein dickes Dankeschön an das tolle Vorbereitungsteam!

Ihre liebevollen Karten, Wünsche und ganz spezifischen Geschenke der Fachschaften werden augenblicklich von mir in Ruhe und mit „Genuss“ gelesen und ausgepackt. Was für ein Ideenreichtum und hohe Wertschätzung, die mir in Ihren individuellen Formulierungen entgegengebracht wird! Das tut so gut …!

@Liebe weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für Ihre lieben Wünsche, Blumen und Geschenke danke ich Ihnen herzlichst. Sie alle haben mich an den Abschiedstagen so angenehm begleitet und in vielerlei Hinsicht auch in dieser Phase tatkräftig unterstützt.

Damit ist also für mich nach 21 Jahren an der ADS und 14 Jahren davon am eigentlichen Steuer „Time to say goodbye“ und der Zeitpunkt gekommen, das Steuerrad in die Hände von meinem langjährigen vertrauten Stellvertreter Herrn Dr. Stefan Trenner zu übergeben. Symbolisch hat er das Steuerrad bereits von mir mit den allerbesten Wünschen erhalten und so wird er das Schul-Schiff ADS mit voller Kraft voraus erfolgreich durch alle Wetter und Wasser sicher und kompetent steuern.

Abschließend danke ich an dieser Stelle noch einmal allen für die stets angenehme und konstruktive Zusammenarbeit und für die vielen erfüllten, intensiven gemeinsamen ADS-Jahre.

Nun wünsche ich der gesamten Schulgemeinschaft weiterhin eine gute sowie entspannende und vor allem gesunde Ferien- und Sommerzeit und alles Gute für die Zukunft!

Ich bin dann mal weg, herzlichste Grüße,

Eure/Ihre Monika Schneider

 

 

 

 

Weiterhin gilt natürlich, dass unsere Schülerinnen und Schüler als Voraussetzung der Unterrichtsteilnahme Corona-Selbsttests zweimal pro Woche in der Schule im Beisein einer Lehrkraft durchführen. Die Selbsttests werden – wie bekannt – von unseren Lehrerinnen und Lehrern montags und donnerstags jeweils vor der ersten Unterrichtsstunde mit in die Lerngruppen gebracht.

Gemäß der aktuellen Coronabetreuungsverordnung, § 1, Abs. 2b, ist es nicht zulässig, den Schülerinnen und Schüler Selbsttests mit nach Hause zu geben. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (“Bürgertest“), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.

 

Ebenfalls für den Präsenzbetrieb an der ADS beachten Sie bitte unser ADS-Hygienekonzept (Hygieneplan ADS 05-2021) und unsere aktuelle Checkliste (Checkliste Präsenzunterricht).

 

Herzliche Grüße!

Monika Schneider und Stefan Trenner

 

 

 

 

Für mögliches Distanzlernen gilt weiterhin:

Mit dem erneuten Einsetzen des Präsenzunterrichts unserer Q2 bzw. Q1 kann der Umfang der angebotenen Videokonferenzen im Rahmen der Distanzbeschulung von Gesamt- oder Teillerngruppen grundsätzlich nicht wie gewohnt aufrecht erhalten werden. Wie wir bereits bewährt praktiziert haben, wird die ADS ein so genanntes “Mischmodell” pädagogisch sinnvoll und sensibel umsetzen. Je nach personellen, räumlichen und technischen Gegebenheiten werden unsere Kolleginnen und Kollegen in ganz spezifischen Einzelfällen ihren Präsenzunterricht phasenweise in die Distanzteillerngruppen streamen bzw. Videokonferenzen mit ihren Distanzgesamtlerngruppen abhalten.

Ansonsten wird mehrheitlich mit digitalen Arbeitsaufträgen und Materialien auch als Wochenplan auf Distanz unterrichtet. Uns ist bewusst, dass bei A- und B-Gruppen – wie gerade in unserer Q1 praktiziert – beide Gruppen gleichzeitig nicht vollumfänglich und gleichermaßen von ein und derselben Lehrkraft versorgt werden können!

Wir möchten erneut darauf hinweisen, dass selbstverständlich auch in der Distanzphase unsere Schul- und Hausordnung Gültigkeit hat, d.h. bei Verstößen greifen die allen bekannten schulischen Abläufe mit allen Konsequenzen.

 

Ebenfalls für die Beschulung auf Distanz gilt weiterhin Folgendes:

Unser Distanzunterricht erfolgt auf der Grundlage des schulinternen allgemeinen Organisationsrahmens zum digitalen Lernen: Organisationsrahmen für den Distanzunterricht.

Bitte beachten Sie hierbei auch die 2. Verordnung zum Distanzunterricht vom 02.10.2020: https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/VO%20Distanzlernen.pdf

Aktuell arbeitet das Ministerium an dem Bildungssicherungsgesetz 2021, das Grundlagen der besonderen Versetzungsentscheidungen etc. im Sommer beinhaltet. Lesen Sie hier den gegenwärtigen Entwurf:

https://www.schulministerium.nrw.de/presse/pressemitteilungen/ministerin-gebauer-erweiterung-unterstuetzung-und-entlastung-sorgen-fuer

 

Abschließend erhalten Sie hier Informationen der Stadt Solingen vom 05.03.2021: Informationen für Eltern und Fachkräfte

 

 

Leitfaden für das Distanzlernen – Auf einen Blick

Tipps fürs Homeoffice

Schilder Home office

(mit freundlicher Erlaubnis von Doodleteacher)