Unsere Jungen (Jahrgänge 1998-2001) haben ihren Stadtmeistertitel im Rahmen des Landessportfestes in der WKII im Basketball erfolgreich verteidigt.

Im ersten Spiel traf unser Team auf die Albert-Schweitzer-Schule, das direkt mit 29:12 gewonnen wurde. Der Start ins Turnier war somit geglückt. Im zweiten Spiel stand uns das sehr junge Team der Hauptschule Höhscheid gegenüber. Nach etwas verschlafenen Beginn und zwei erfolgreichen Dreiern des Gegners wachte unser Team beim Stand von 5:6 für den Gegner auf. Fortan wurde aggressiv verteidigt, die Größenvorteile geschickt genutzt sowie schnell nach vorne gespielt und ein Punkt nach dem anderen erzielt. Das Endergebnis von 55:16 verschaffte uns für das Duell gegen den Gastgeber, die bislang ebenfalls zwei Mal siegreiche Gesamtschule Wupperstrasse, eine gute Ausgangsposition im vorentscheidenden Spiel um Platz 1. In diesem waren wir von Anfang an hellwach und unsere Defense spielte in der ersten Halbzeit überragend. So wurden zahlreiche Ballgewinne mit Fastbreaks zu Punkten genutzt. Es ging mit dem Stand von 23:6 in die Halbzeit. Nach der Halbzeit erzielte der Gegner vier schnelle Punkte, aber wirklich spannend wurde es dank der geschlossenen Teamleistung nicht mehr und wir gewannen erneut klar mit 39:18. Im letzten Spiel gegen die Sportschule FALS hätte uns somit ein Punkt für den sicheren Turniersieg gereicht. Nach verhaltenem Beginn und einem kurzzeitigen Rückstand konnten wir das Spiel bereits Mitte der ersten Hälfte drehen und gaben unseren Vorsprung nicht mehr her. Mit vier Siegen aus vier Spielen hat unser Team erfolgreich seinen Stadtmeistertitel verteidigt und sich hierdurch für das Bezirksfinale in Düsseldorf am 04.02.2015 qualifiziert.

Bericht: Stefan Sudhaus