In einem an Spannung nicht zu übertreffenden Turnier sicherte sich die 6d im letzten Spiel den Turniersieg und qualifizierte sich für das große Finale gegen die 5b am kommenden Elternsprechtag. Doch nun der Reihe nach.

Im ersten Spiel traf die 6b auf die 6c. In einem ausgeglichenen Spiel setzte sich die 6b am Ende mit 2:1 durch. Die 6c musste direkt im nächsten Spiel wieder ran. Hier wartete die 6d als Gegner. Die 6c gewann das Spiel mit 2:1 und hatte nun, wie die 6b, ebenfalls 3 Punkte auf dem Konto. Im letzten Turnierspiel kam es zum Duell der 6b, die bereits mit einem Unentschieden das Turnier gewinnen konnte, und der bis dahin punktlosen 6d. Die 6d ging in der 1. Hälfte früh in Führung. In der Folge blieben Chancen auf beiden Seiten ungenutzt. Mitte der 2. Halbzeit erzielte die 6d den nicht ganz unumstrittenen Treffer zum 2:0. Der Ball wurde von der rechten Aussenlinie hereingegeben und in der Mitte zum 2:0 vollendet. Hier war für den Schiedsrichter nicht zu erkennen, ob der Ball, wie vom Torwart der 6b angemerkt, bereits im Aus war und er ließ weiterspielen, sodass der Treffer zählte.

Alle Teams waren am Ende des Turniers jeweils einmal siegreich und hatten 3 Punkte. Somit musste das Torverhältnis über die Platzierung entscheiden. Hier setzte sich die 6d mit einem Torverhältnisses von 3:2 durch. Die 5c wurde 2. aufgrund der mehr erzielten Treffer bei einem Torverhältnis von 3:3. Den 3. Platz belegte die 5b mit einem Torverhältnis von 2:2.

Und hier noch ein paar Eindrücke vom Turnier: