Hinter den Teilnehmern am Projektaustausch mit dem CCC Zwolle, Niederlande, liegt eine arbeitsreiche erste Austauschwoche. Die Schülerinnen und Schüler nahmen vom 4. bis 8. Februar an unterschiedlichen Workshops teil.

Jeweils die Hälfte von ihnen besuchte am Dienstag bzw. Mittwoch der Woche die Zeche Zollverein in Essen. Dort versuchten sie, die alte Industrieanlage fotografisch in Szene zu setzen, und bekamen viele interessante Informationen zur Geschichte.

Am Dienstag stand für eine Hälfte der Teilnehmer ein Kunstworkshop und ein Besuch in der Gesenkschmiede Hendrichs auf dem Programm.

Die andere Hälfte besuchte dafür am Mittwoch das Klingenmuseum und versuchte sich beim Schieden einer Klinge.

Am Donnerstag machte sich die gesamte Gruppe gemeinsam auf den Weg zur Halle Mensch in Düsseldorf für einen Vormittag mit Sport und Spiel im Sand und an der Kletterwand.

Am Freitag arbeiteten die deutsch-niederländischen Partnerteams an ihrer Dokumentation und mittags hieß es Abschied nehmen. Doch schon bald wird es ein Wiedersehen geben. Anfang April reisen unsere Schülerinnen und Schüler zur zweiten Austauschwoche nach Zwolle. Wir sind gespannt, welche Ausflüge und Workshops uns dort erwarten. (Hb)