Am Mittwoch, den 22. Januar 2020, fuhren die Französischkurse der Jahrgangsstufen Q1 und Q2, begleitet von Frau Peters und Frau Stramka, für eine Tagesexkursion nach Brüssel. Dort bekamen sie die Gelegenheit, eine Ausstellung im Europäischen Parlament mit französischem Audioguide über die Aufgaben, die Geschichte und den Aufbau der Europäischen Union zu besuchen. Anschließend erhielten sie freie Zeit im Stadtzentrum, um zu essen, zu bummeln und die Stadt zu genießen. Zum Schluss erkundete man gemeinsam das „Centre Belge de la Bande Dessinée“, das belgische Comiczentrum. Hier konnten sie Ausstellungen über „Tim und Struppi“ und „Die Schlümpfe“ ansehen sowie die Entstehung sowohl dieser bekannten Beispiele als auch von Comics allgemein kennen lernen. Insgesamt herrschte trotz des leicht nebeligen Januarwetters eine fröhliche Stimmung, die, gemeinsam mit dem Programm, die insgesamt beinahe achtstündige Busfahrt äußerst lohnenswert machte. Merci Bruxelles et à bientôt!

von Charlotte Pause, Q1
Fotos: Frau Stramka