Aktuelles

Liebe ADS-Schulgemeinschaft,

Wiederöffnung der ADS für alle Lerngruppen ab dem 15.03.2021

Alle Klassen und Kurse der Sekundarstufen I und II des Gymnasiums August-Dicke-Schule starten ab dem 15.03.2021 gemäß den Vorgaben des Landes NRW vom 05.03.2021 in den so genannten Wechselunterricht. Hierbei werden wir wie folgt vorgehen.

 

Sekundarstufe I:

Die Klassen der Sekundarstufe I werden von ihren Klassenleitungen alphabetisch in eine A- und eine B-Gruppe aufgeteilt und hierüber im Laufe der nächsten Woche informiert. Es wird wochenweise die A- oder B-Gruppe im Präsenzmodus beschult.

Wir starten einheitlich ab dem 15.03.2021 mit den Teilgruppen A im Präsenzmodus. Die B-Gruppen beginnen wie gewohnt über den Google Classroom mit dem ihnen bekannten Distanzlernen. Nach einer Woche wird der Modus dann jeweils gewechselt.

Der Religionsunterricht, Unterricht im Differenzierungsbereich und der Französisch- bzw. Latein-Unterricht finden gemäß den Vorgaben des Landes NRW nicht wie gewohnt durchmischt, sondern im Klassenverband statt.

Am Vortag der jeweiligen Unterrichtsstunden dieser Fächer werden die SuS über den Google Classroom von ihren Fachlehrerinnen und Fachlehrern mit Arbeitsmaterialien versorgt, die sie zum Präsenzunterricht zur Bearbeitung unbedingt mitbringen. Während der regulären Unterrichtsstunden in der ADS werden sie dann von ihren Fachlehrerinnen und Fachlehrern rotierend beaufsichtigt, unterstützt und begleitet.

Im Rahmen der Unterrichtsstunden von Bro, Fri und Wy verfahren wir auf eben diese Art und Weise. Die Begleitung ihrer Lerngruppen erfolgt dann in der ADS durch Vertretungslehrkräfte.

Der Förderunterricht soll zur Kontaktreduzierung ebenso wenig stattfinden wie unsere Übermittagsbetreuung (Mensa, Hausaufgabenbetreuung). Somit wird auch der Nachmittagsunterricht in der gesamten Sekundarstufe I zur weiteren Risikominimierung und zum Schutze unserer Schülerinnen und Schüler und unseres Kollegiums bis auf weiteres leider nicht im Präsenzmodus stattfinden. Dies gilt ebenso für unsere unsere Profile MuKu und NW in der Erprobungsstufe; auch sie finden weiterhin online statt.

Sekundarstufe II

In der Woche vom 08.03. – 12.03.2021 hat die ADS sich jetzt entschieden, zur verstärkten intensiven Vorbereitung auf die Abiturprüfungen die Jahrgangsstufe Q2 wie bisher in ganzer Kursstärke vor Ort zu beschulen.

Ab dem 15.03.2021 gilt unser ursprünglicher Einteilungsplan alphabetisch in eine A- und eine B-Gruppe:

          Gruppe A: Alk – Leh

          Gruppe B: Mat – Zie

Wir starten am 15.03.2021 mit Gruppe A im Präsenz-Modus, die B-Gruppen werden digital mit Arbeitsmaterialien versorgt. Der  Modus wechselt dann wöchentlich.

 

Die Jahrgangsstufe Q1 geht am 08.03.2021 in die zweite A-Woche. Selbstverständlich finden die ab dem 09.03.3021 startenden Klausuren in Gesamtstärke der jeweiligen Kurse statt; der entsprechende Teil, der in der entsprechenden Woche im Distanzmodus ist, geht nach der Klausur jeweils bitte wieder in die Distanzbeschulung nach Hause.

 

Die Jahrgangsstufe EF wird ebenfalls aufgeteilt und von der Jahrgangsstufenleitung in der nächsten Woche informiert; so erfahren auch diese Schülerinnen und Schüler ihren regelmäßigen Vor- und Nachmittagsunterricht im wöchentlichen Wechselmodell. Sie starten selbstverständlich einheitlich mit der A-Gruppe am 15.03.2021 in die erste Präsenzwoche. Die Kurse von Bro und Fri werden mit ihren Lerngruppen das weitere Vorgehen abstimmen.

Wie bereits bekannt gegeben, finden die EF-Klausuren vor den Osterferien nicht statt, so dass in jedem Fach in diesem Halbjahr lediglich eine Klausur geschrieben wird. Die Klausuren nach den Osterferien werden dem Klausurplan entsprechend geschrieben, beginnend am 13.04.2021.

 

Damit haben Sie bereits heute unsere Grobstruktur der Umsetzung vorliegen und können bereits in Ihren Familien entsprechende Planungen und Vorbereitungen durchführen. – Wir freuen uns auf Ihre (jugendlichen) Kinder!

 

Wir möchten erneut darauf hinweisen, dass selbstverständlich auch in der Distanzphase unsere Schul- und Hausordnung Gültigkeit hat, d.h. bei Verstößen greifen die allen bekannten schulischen Abläufe mit allen Konsequenzen.

 

Aktuell arbeitet das Ministerium an dem Bildungssicherungsgesetz 2021, das Grundlagen der besonderen Versetzungsentscheidungen etc. im Sommer beinhaltet. Lesen Sie hier den gegenwärtigen Entwurf:

https://www.schulministerium.nrw.de/presse/pressemitteilungen/ministerin-gebauer-erweiterung-unterstuetzung-und-entlastung-sorgen-fuer

 

Mit der Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes an der ADS beachten Sie bitte dringend auch unser aktualisiertes ADS-Hygienekonzept: Hygieneplan ADS 02-2021

 

Für die Beschulung auf Distanz gilt weiterhin Folgendes:

Unser Distanzunterricht erfolgt auf der Grundlage des schulinternen allgemeinen Organisationsrahmens zum digitalen Lernen: Organisationsrahmen für den Distanzunterricht.

Bitte beachten Sie hierbei auch die 2. Verordnung zum Distanzunterricht vom 02.10.2020: https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/VO%20Distanzlernen.pdf

 

Herzliche Grüße aus der ADS!

Monika Schneider und Stefan Trenner

 

Leitfaden für das Distanzlernen – Auf einen Blick

Tipps fürs Homeoffice

Schilder Home office

(mit freundlicher Erlaubnis von Doodleteacher)

 

Allgemeine Informationen für den Februar 2021:

  • Wie alle Schulen bietet auch die ADS ein Betreuungsangebot “für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 an, die nicht zu Hause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung vorliegt.”